Neubau Wasserrettungsstation Guggenberger See

Beschränkte Ausschreibung

Das BRK KV Regensburg beabsichtigt auf dem Wege der beschränkten Ausschreibung den Neubau einer Wasserrettungsstation am Guggenberger See / Neutraubling gem. VOB zu vergeben:

Gebäude 2-geschossig, EG aus Fertigteil- Sandwichwänden Stb Decke, das OG aus einer Holzständerkonstruktion mit Lärchenschalung und einem begrünten Pultdach und davorliegendem Balkon aus Stahl

 

01 Baumeister

  • Kanalarbeiten
  • Herstellen eines Sickerschachtes D=150cm
  • 55 m³ Erdarbeiten Aushub Bodenplatte, Schotter- Filterschicht
  • 57 m² Stahlbetonbodenplatte D = 25 cm
  • 42 m² Sandwichwand gedämmt
  • 55 m² Sandwichwand ungedämmt
  • 53 m² Geschossdecke D= 18 cm
  • 15 m² Dickbeschichtung

02 Holzbau

  • 80m² Holzständeraußenwand mit Lärchenschalung
  • 30m² Holzständerinnenwand einseitig mit GK beplankt Ständer = 12
  • 20m² Holzständerinnenwand einseitig mit GK beplankt Ständer = 16
  • Holzdecke / -dach ca. 75m
  • 6 Holz- Alufenster
  • 1 Fenstertüre
  • Hauseingangstüre

03 Gründach

  • 77m² hinterlüftetes Pultdach Wurzelschutzfolie, Schutzlage, Speicherschutzmatte, Planzsubstrat und Bepflanzung

04 Metallbauarbeiten

  • 2 Stahlblechtüren gedämmt
  • Sektionaltor 2,75m x 2,50
  • 2 Kunststofffenster
  • Türnischenverkleidung

05 Estricharbeiten

  • 61m² Trockenestrichplatten inkl. Untergrundvorbereitung

06 Trockenbau

  • 220 m² einseitiges Beplanken von Innenwänden und Decken inkl. verspachteln
  • 14m² Streulochdecke abgehängt
  • 50m² Wärmedämmung einlegen
  • Vorwandverkleidung WC

07 Innentüren

  • 4 Stück Innentüren mit Zarge und Drückergarnitur

 

08 Bodenbelagsarbeiten

  • 55m² PVC Boden mit Hohlkehle

09 Schlosserarbeiten

  • 1 Stück Außentreppe
  • 1 Stück Balkon ca. 9,00 x 3,00 m
  • WPC Dielen ca. 27m²

10 Haustechnik

  • Haustechnik Grundinstallation mit Sanitärausstattung im WC (Pissoir, WC, Waschbecken)

11 Elektro

  • Elektrische Roh- und Fertiginstallation

12 Bodenbeschichtung

  • 32m² Betonbodenbeschichtung R 12

13 Fliesenarbeiten

  • 5,5m² Wandfliesen
  • 2,8m² Bodenfliesen

 

Die Ausschreibungsunterlagen können digital beim Architekturbüro Günter Naumann, info@ab-naumann.de, angefordert werden.

Abgabetermin Mittwoch 05.09.2018 10:00 beim Architekturbüro Günter Naumann, Maximilian-Karl-Straße 5, 93051 Regensburg

Vorschwimmen für die Trainingssaison 2018/2019

Das Vorschwimmen für neue Mitglieder (ab 6 Jahren), die zukünftig am Schwimmtraining teilnehmen möchten, findet am Montag, den 17.09.2018 um 17:30 Uhr im Hallenbad Neutraubling statt.

Bitte zu diesem Termin Badekleidung mitbringen.

Für eine Teilnahme am Training müssen folgende Leistungen erbracht werden:
– 25 m sicheres Brustschwimmen ohne Pause und Festhalten
– Sprung vom Startblock
– Heraufholen eines Tauchringes aus schultertiefem Wasser

Sollte ihr Kind bereits das brozene, silberne oder goldene Jugendschwimmabzeichen haben bitten wir Sie dies beim Vorschwimmen mitzuteilen.

Eine Voranmeldung ist nicht nötig. Wir bitten um Verständnis, dass Sie Ihr Kind nicht ins Bad begleiten können.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass es nicht möglich ist Kinder ohne Vorschwimmen in das Schwimmtraining aufzunehmen. Ein weiterer Vorschwimmtermin ist aus organisatorischen Gründen nicht möglich.

Abzeichenvergabe 2018

Bereits einen Tag nach dem am Wochenende stattgefundenen Zeltlager war diesen Montag, den 16. Juli 2018, die Abzeichenvergabe des vergangenen Trainingsjahres.

Dabei wurden neben den Jugendschwimmabzeichen Bronze, Silber und Gold auch Juniorwasserretterabzeichen der Stufen I, II und III und Schnorchelabzeichen sowie die Rettungsschwimmabzeichen Silber und Gold verteilt. Insgesamt haben ca. 160 Kinder und Jugendliche ein Abzeichen bekommen. Das ist zum einen den Trainern zu verdanken, die jeden Montag die Kinder motiviert und sich immer wieder neue Übungen ausgedacht haben, um sie zu fordern. Aber ein ganz großer Teil wurde natürlich von den Jugendlichen geleistet, die sich jeden Montag erneut den kreativen Übungen der Trainer gestellt und mit großem Elan mitgemacht haben.

Bei der Vergabe am Montag wurde außerdem wie jedes Jahr wieder von den Aktiven gegrillt, somit wurde auch der Hunger gestillt 😉

Ebenso standen unsere Fahrzeuge zum Anschauen bereit, sodass unser Nachwuchs auch einen Einblick in die Arbeit als aktiver Wasserretter in der Wasserwacht gewinnen konnte. Manch einem haben die Autos und Boote so gefallen, dass sie diese am liebsten mitgenommen hätten.

Zum Abschluss dieses Trainingsjahres möchten wir uns nochmals bei allen bedanken, die sowohl das Training jeden Montag ermöglichen, als auch bei denjenigen, die bei der Abzeichenvergabe mitgewirkt haben. Wir hoffen, dass wir euch nächstes Jahr alle wieder im Training sehen!

« Ältere Einträge | Neuere Einträge »