Fackelschwimmen 2017

Am Mittwoch, den 21.06, fand im Rahmen des alljährlichen Johannisfeuers in Neutraubling auch wieder das Fackelschwimmen der Wasserwacht Neutraubling statt.
Begonnen hat die Sommersonnwendfeier mit einem Festzug durch Neutraubling, an dem mehrere Neutraublinger Vereine teilnahmen. Auch die Wasserwacht war zahlreich vertreten. Abgesichert wurde dieser von der Feuerwehr Neutraubling. Nach einer Ansprache und Liedern von Chor und Blaskapelle wurde schließlich das Johannisfeuer angezündet.
edc00e7b-35f7-4cb5-869b-fb3df837163f

Gegen halb 11 abends begaben sich die Schwimmer ins Wasser, um mit Fackeln eine Figur im Neutraublinger See zu schwimmen. Diese wurde von 16 Personen in 2 Gruppen mit je 8 Schwimmern durchgeführt. Abgesichert wurde das Fackelschwimmen von 2 Wasserrettern auf Hohlbrettern und einem Schlauchboot.
75f6e10a-cd31-4f04-a282-96d564934d78

Neue Wasserretter

„Die gute Nachricht: Es haben alle bestanden“. Mit diesen Worten konnte am Samstag, den 20.05.2017, die Ausbildung für die neuen Wasserretter abgeschlossen werden.

Am Anfang des Lehrgangs bekamen die Teilnehmer Basiswissen im Bereich der Notfallmedizin vermittelt. Dabei wurde von der einfachen Schürfwunde bis zum Herzinfarkt alles abgedeckt. Neben der Schulung im Bereich der Ersten Hilfe absolvierten die Teilnehmer auch zahlreiche Übungsstunden im Wasser. Auch die Donau blieb vor den neuen Wasserrettern nicht verschont:
Im Rahmen der Fließwasserrettung konnten sie an der Steinernen Brücke verschiedene Rettungstechniken erproben.

Außerdem besuchten die Schwimmer an mehreren Tagen den Guggenberger See und auch den Sarchinger Weiher, wo sie unter anderem die Suche von vermissten Personen trainierten. Hierfür stellten sich professionell geschminkte Mimen zur Verfügung, um die Übung möglichst nah an den Ernstfall anzulehnen. Nach vier Terminen, mit denen die Wasserrettungsmodule abgeschlossen wurden, fand schließlich die Prüfung statt.

So verfügen die Wasserwacht-Ortsgruppen Neutraubling, Regensburg und Regenstauf über insgesamt 11 neue Wasserretter. Diesen steht nun der Beitritt in die jeweiligen Schnelleinsatzgruppen oder weiterführende Ausbildungen offen.

18623659_10156328982393782_3453996957413328904_o

|