Ortsgruppe begrüßt 9 neue Trainingshelfer

Circa 150  Kinder und Jugendliche besuchen Woche für Woche die Trainingsstunden der Wasserwacht Neutraubling. Um die Sicherheit an und im Wasser zu gewährleisten, sind eine Menge ehrenamtlicher AusbilderInnen nötig. Neun Jugendliche möchten sich zukünftig aktiv in den Trainingsbetrieb der Ortsgruppe einbringen und haben sich deshalb zum „Schimmkurs- und Trainingshelfer“ ausbilden lassen. Nach der Ausbildung, die übrigens alle Mitglieder ab dem 14. Lebensjahr besuchen können, sollen die jungen Wasserwachtler die Ausbilder bei der Durchführung des Trainings unterstützen.

Der Jugendleiter der Bezirkswasserwacht Niederbayern/Oberpfalz, René Roloff, unterrichtete die Interessenten u. a. in Aufsichtspflichten, der Planung von Unterrichtseinheiten, den Formen der Wassergewöhnung für Kleinkinder oder auch der Didaktik des Schwimmtrainings.

Am Ende der Ausbildung konnte der Vorsitzender der Kreiswasserwacht, Horst Zimmermann, allen angetretenen Mitgliedern eine Urkunde für die erfolgreiche Teilnahme überreichen. Die Vorstandschaft spricht den Teilnehmern ihre Glückwünsche aus.

trainingshelfer2012_wasserwacht

Auf dem Foto von links nach rechts: Maximilian Käss, René Roloff (Jugendleiter Bezirk Ndb./Opf. & Ausbilder), Stefan Liebl, Ulrike Paap, Katharina Bock, Anja Straußberger, Michael Schröder, Horst Zimmermann (Vorsitzender KWW Regensburg)

|