Schwimmtraining Winterhalbjahr 09/10

Zwar ist noch ein wenig Zeit, bis die Saison wieder anfängt, aber bei der großen Anzahl an Kindern und Jugendlichen ist eine längere Vorlaufzeit einfach nötig.

Wir können Ihnen heute schon die ersten Details mitteilen, auch wenn diese u. U. noch geändert werden können.

Die Einteilung der Gruppen wird wie folgt aussehen:

1. Trainingsstunde:

  • Jugendschwimmabzeichen Bronze
  • Jugendschwimmabzeichen Silber

2. Trainingsstunde:

  • Jugendschwimmabzeichen Gold
  • Schnorchelabzeichen
  • „Grufti“-Training

3. Trainingsstunde:

  • DRSA Bronze
  • DRSA Silber
  • DRSA Gold (mit Theorieausbildung im 14-tägigen Turnus)

Um als Neumitglied am Schwimmtraining teilnehmen zu dürfen, müssen folgende Voraussetzungen erfüllt werden:

Sprung vom Startblock und anschließendes zügiges Schwimmen von 25m ohne Pause. Heraufholen eines Gegenstandes aus schultertiefem Wasser durch Abtauchen mit dem Kopf voraus. Das Mindestalter beträgt – genau wie für den Schwimmkurs – 6 Jahre.

Fragen zum Training richten Sie bitte an die Jugendleitung per EMail mit dem Betreff „Training“. Die Adresse finden Sie unter dem Menüpunkt „Vorstandschaft“.

Veränderungen in der Ortsgruppe

Mit Bedauern müssen wir mitteilen, dass eines unserer aktivsten Mitglieder in der nächsten Zeit ein eher seltener Gast sein wird. Unser TL für den Bereich Ausbildung, Klaus Heller, wird aus privaten Gründen in Zukunft nur noch am Wochenende in der Heimat zu Gast sein.

Aus diesem Grund wurden folgende Regelungen festgelegt:
– Die Ausbildung im Hallenbad wird ab sofort vom Vorsitzenden der Ortsgruppe, Horst Zimmermann, persönlich übernommen.
– Die ortsgruppeninterne Ausbildung im Winterhalbjahr wird vom TL für Gerätschaften und Tauchen, Klaus Zimmermann, übernommen.
– Die Pressearbeit wurde an den Kassier, Torsten Kilgenstein, als weiteres Ressort zu seiner eigentlichen Aufgabe übergeben.

An dieser Stelle seien noch ein paar „nicht formale“ Worte erlaubt:
Lieber Klaus, wir danken Dir für deine hervorragende und von Motivation getriebene Arbeit der letzten Jahre und wünschen Dir auf deinem zukünftigen Lebensabschnitt alles erdenklich Gute. Natürlich sind wir auch ein bisschen egoistisch und hoffen, dass du so schnell wie möglich wieder in unseren Breitengraden weilen wirst. Die Wasserwacht war für uns eigentlich noch nie ein Hobby, dass mit dem Verlassen der Wache abgeschlossen und vergessen war, sondern eher eine Basis für eine großartige und jahrelange Freundschaft. Wir hoffen, dass dies auch noch lange so bleiben wird.

Auf dich ein dreifaches „Patsch-nass“!

Gesamtübung der Kreiswasserwacht Regensburg

Am Samstag, 12.09.09 findet am Guggenberger Weiher eine Gesamtübung der Kreis-WW Regensburg statt. Die Übung beginnt gegen Abend (ein genauer Termin wird nach der Detailplanung noch bekannt gegeben) und dauert ca. zwei Stunden.

Teilnehmen können alle Mitglieder der Wasserwacht. Zur Teilnahme als Helfer ist jedoch Voraussetzung mind. 16 Jahre alt zu sein und das  silberne Rettungsschwimmabzeichen zu haben.Es werden auch einige „Opfer“ gesucht, hier sind vor allem unsere Jugendlichen angesprochen. Alle die in der vergangenen Saison mindestens das Schnorchelabzeichen abgelegt haben, können als Verletzte/r bei der Übung mitwirken.

Bei Interesse an der Teilnahme bitte bis Donnerstag, 30.07.09 dem Technischen Leiter Klaus Heller per Mail (tl [at] wasserwacht-neutraubling.de; Betreff: KWW-Übung) Bescheid geben.

« Ältere Einträge |